Station 1 – die Pfahlbausiedlung

Die Pfahlbausiedlung umfasst drei schilfgedeckte Pfahlbauhäuser, von denen zwei museal eingerichtet sind. Kleine Fenster geben Einblick in eine realistisch gestaltete Szenerie. Es scheint, dass die Bewohner ihre Häuser eben erst verlassen haben, um auf dem Feld zu arbeiten, Früchte des Waldes zu ernten oder zu jagen. Der Teich symbolisiert den heute verlandeten Wauwilersee. Im modernen Informationspavillon finden Sie grundlegende Informationen zur Entstehung des Wauwilermooses, zu den archäologisch nachweisbaren Epochen der Kulturgeschichte, zu den wichtigsten in der Steinzeit verwendeten Rohstoffen sowie zu den Datierungsmethoden der Archäologie. Nebenan befindet sich die Rekonstruktion eines jungsteinzeitlichen Backofens, der an Aktionstagen und im Rahmen von Kursen und Führungen in Betrieb genommen wird.


Haus innen


Info-Pavillon


Ofen